15.06.2017

Artenförderndes Saatgut

Ein Feldtag, wie man Äcker und Raine, aber auch Naturschutzflächen und private Wiesen aufwerten kann

Die Exkursion im Rahmen des jährlichen "Feldtags" des LfU und des LELF geht ins Havelland. Es werden explizit auch Unternehmen eingeladen, denen Artenvielfalt ein Anliegen ist, auch wenn sie selbst keine Landeigner sind, aber doch ihre Betriebsflächen artenfördernd umgestalten können.

 

Wann: 15.06.2017, 10:00

Wo: Saaten-Zeller, 14542 Phöben, OT Schmergow, Neue Straße 6a

 

Bitte Anmelden bei:

Karin Siegmund

Verein zur Förderung der nachhaltigen regionalen Entwicklung e.V.

Uhlandstr. 13

D - 13156 Berlin

Tel.: ++49/ 30/ 47 10 777

Mobil: 01577/ 19 42 479

 

Weitere Informationen: https://www.nachhaltig-in-brandenburg.de/veranstaltungen/15/1866751/2017/06/15/artenf%C3%B6rderndes-saatgut-%E2%80%9Ewerkstatt-barnim%E2%80%9C-l%C3%A4dt-unternehmer-zur-exkursion-nach-ph%C3%B6ben-(havelland)-ein.html

« zurück