26.09.2017

Nachhaltigkeitsrat startet Ideenwettbewerb „Esskultur und Nachhaltigkeit“

Gesucht sind Projekte mit Multiplikatorenwirkung, die einen Beitrag zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele leisten. Gefördert werden Projekte gemeinnütziger Akteure bis zu 50.000 Euro.

Ideenwettbewerb rund um das Thema „Esskultur und Nachhaltigkeit“

 

Dazu können z. B. Themen wie Lebensmittelverschwendung, Verminderung von Nahrungsmittelabfällen, Verbesserung von Liefer- und Wertschöpfungsketten, Vertrieb und Vermarktung, Ernährungsbildung und nachhaltiger Konsum bearbeitet werden.

 

Willkommen sind Konzepte aus der Kreativwirtschaft, die wichtige transformative gesellschaftliche Prozesse und Entwicklungen anstoßen, begleiten und steuern.

 

Weitere Informationen:

>> Pressemitteilung  05.06.2017 des Rats für Nachhaltige Entwicklung zum Start des Förderprogramms

>>Förderbekanntmachung Ideenwettbewerb „Esskultur und Nachhaltigkeit“ (PDF)

« zurück