07.05.2018

Ideenwettbewerb „Esskultur und Nachhaltigkeit“ – Die Gewinner stehen fest

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat 14 innovative Projekte ausgezeichnet. Der Preis ist mit bis zu 50.000 dotiert.

Die Geschäftsstelle des Rates für Nachhaltige Entwicklung legte der Jury aus Ratsmitgliedern eine Auswahl von 37 Projekten vor, die allen Förderkriterien entsprachen und sich zusätzlich durch ihre besonders innovativen und transformativen Ansätze auszeichneten. Den Ausgewählten wird in besonderer Weise zugetraut, gesellschaftliche Denkmuster aufzubrechen, deren Reproduktion entgegenzuwirken und neue Wege zu nachhaltigem Handeln aufzuzeigen.

 

Die geförderten Projekte sind:

 

Aktion Agrar e.V., Dr. Rainer Wild Stiftung, Green Economy Academy e.V., Hans und Ilse Staab-Stiftung, Jugendkulturarbeit e.V.; Landkreis Saarlouis, Lust auf besser Leben gGmbH, Machbarschaft Borsig11 e.V.; Philipps-Universität Marburg, Sarah-Wiener Stiftung, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, LV HH e.V., Stiftung Forum der Kulturen zu Fragen der Zeit, Stiftung Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal und Zukunftsstiftung Landwirtschaft e.V.

 

Weitere Informationen und die Kurzportraits der geförderten Projekte >> nachhaltigkeitsrat.de

« zurück