01.08.2016

Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit“ und „Transformation Nachhaltigkeit“

Bewerbungen um die Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit“ und “Transformation Nachhaltigkeit“ vom 01.08.-31.10.2016 möglich

„Projekt Nachhaltigkeit“ ist das neue Qualitätssiegel des Rates für Nachhaltige Entwicklung, das Ideen und Initiativen auszeichnet, die unsere Gesellschaft nachhaltiger machen. Bewerbungen können von Privatpersonen, gemeinnützige oder öffentliche Organisationen, Kommunen und Unternehmen in der Zeit vom 01.08.2016-31.10.2016 eingereicht werden.

 

Aus allen Bewerbungen werden aktive 60 Initiativen als „Projekt Nachhaltigkeit“ und 5 Leuchtturmprojekte für „Transformation Nachhaltigkeit“ ausgewählt. Die ausgezeichneten Projekte erhalten keinen Geldpreis, aber Zugang zu einem attraktiven Netzwerk, verstärkte öffentliche Aufmerksamkeit sowie die Chance, den Nachhaltigkeitsdiskurs zu prägen und UnterstützerInnen zu gewinnen. Die Initiativen mit dem Siegel „Transformation Nachhaltigkeit“ werden zudem noch stärker in das Netzwerk und die Agenda des Rates für Nachhaltige Entwicklung eingebunden werden.

 

Kriterien für die Auszeichnung sind:

  • Besonders vielversprechende Ideen und Initiativen
  • Beitrag zu den Nachhaltigkeitszielen für Deutschland
  • Kohärenz
  • Wirkung
  • Originalität

Die Projekte mit Leuchtturmpotenzial werden zusätzlich nach den Kriterien „Wirtschaftlichkeit“ und „Transformationspotenzial“ bewertet.

 

Um sich zu bewerben, legen Sie einfach auf der Website ein Benutzerkonto an und tragen dort Ihre Projektinformationen ein. Die Jury zur Vergabe des Qualitätssiegels beurteilt alle Bewerbungen anhand der o.g. Kriterien.

 

Beide Auszeichnungen werden wieder für ein Jahr vergeben und in 2017 werden die Preisträger im Rahmen offizieller Auszeichnungsveranstaltungen in den neu eingerichteten Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien vorgestellt. Außerdem werden künftig auf der neu entstehenden Plattform neben den Preisträgern auch alle Nachhaltigkeitsprojekte die Möglichkeit haben, sich mit einem eigenen Profil vorzustellen.

 

Weitere Informationen:

 

Flyer „Projekt Nachhaltigkeit“

www.tatenfuermorgen.de

www.nachhaltigkeitsrat.de

 

« zurück