02.12.2016

Bürgerforscher werden Bürgerjournalisten

Workshop für alle Interessierten rund um Citizen Science

Ob in Feld und Flur, in Archiven oder Computer-Netzen: Citizen Scientists sind an vielen interessanten Projekten beteiligt, über die sich zu erzählen lohnt. Nicht nur den eingeweihten Forscher-Kollegen, sondern einer breiteren Öffentlichkeit, auch um neue Mitstreiter für die Bürgerforschung zu gewinnen.

 

Die Geschichten müssen aber nicht immer nur von Journalisten geschrieben werden. Auch die Citizen Scientists können aus erster Hand über ihre Vorhaben und Ergebnisse berichten, sozusagen im Originalton. Aus Bürgerforschern werden Bürgerjournalisten.

Übung macht den Meister: Unser Workshop vermittelt die Grundkenntnisse journalistischen Schreibens in Theorie und Praxis. Erfahrene Journalisten leiten an, wie eigene oder auch andere Projekte zu informativen und spannenden Berichten geformt werden, die gerne gelesen werden. Die besten von ihnen werden im Blog des Futuriums veröffentlicht.

 

Der Workshop richtet sich an alle aktiven Bürgerwissenschaftler, die Lust haben, ihre Kenntnisse um journalistische Fähigkeiten zu erweitern. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber eine Anmeldung ist notwendig, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.

 

Referenten:

Manfred Ronzheimer, Wissenschaftsjournalist

Christian Arns, Leiter der Deutschen Presseakademie in Berlin

Stefan Gotthold, Social Media Manager und Wissenschaftskommunikator

 

Termin:

Freitag, 2. Dezember von 13.00 bis 19.00 Uhr und

Samstag, 3. Dezember von 09.00 bis 18.00 Uhr

 

Ort:

art’otel Berlin Mitte

Wallstraße 70-73

 

Anmeldung:

Anmeldungen bitte per Mail an luckas@futurium.de

« zurück